inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nachts
Clubkultur in München
Ursula Eymold & Christoph Gürich (Hg.)
356 Seiten
ISBN 978-3-9820440-7-1

„Nachts. Clubkultur in München“ nimmt Sie mit auf einen Streifzug durch die Münchner Nacht und beleuchtet die Clubkultur als bedeutenden Bestandteil und sozialen Katalysator der Stadt: von besonderen Orten über ausschweifende Nächte bis hin zu legendären Musiker*innen; vom Schwarzlicht bis zum fahlen Licht des Morgengrauens; von all den Menschen, die ihre Nacht zum Tag machen. Fotografien, Eintrittskarten, Plakate, Leuchtreklamen sowie ganze Interieurs – Relikte vergangener Zeiten und Reinszenierungen verloren geglaubter Orte lassen die Rhythmen, Sounds und Bässe der Nacht spürbar werden. Vom Hot Club im Augustinerkeller, zur Großraumdiskothek Blow Up in Schwabing, über wegweisende Musikproduktionen in Giorgio Moroder´s Musicland Studios und Punk-Konzerte in Ampermoching, den ersten Techno-Partys im Ultraschall bis hin zur „Feierbanane“ und der großen Stille durch die Club-Schließungen während der Corona-Pandemie: Erleben Sie die Orte der Münchner Nacht und die Menschen und Begegnungen, die untrennbar mit Ihnen verbunden sind. Informative Aufsätze und Essays diverser Nacht-Akteure und Nacht-Forscher*innen komplettieren den bildreichen Ausstellungsteil, der die Münchner Clubkultur von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart illustriert. Über 70 Jahre Nachtgeschichte(n) werden hier zusammengefasst zu einem Standardwerk zur Münchner Nacht.

Der Katalog erscheint anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Münchner Stadtmuseum (24. Juli 2021 bis 1. Mai 2022).